Für Aquarell-Reproduktionen empfehlen wir Ihnen vor in erster Linie die Papiere Aquarelle Rag 240 und 310 g aus unserem Sortiment wegen ihrer betonten Körnung, die den "Aquarell-Künstlerpapieren" ähneln.
Wenn Sie eine weniger intensive Körnung bevorzugen, empfehlen wir Ihnen PrintMaKing Rag 310 g, Velin Museum Rag 250 oder 315 g oder auch Edition Etching Rag 310 g

Es ist aber in jedem Fall auch möglich, ein Aquarell auf einem viel glatteren Träger (z.B. Rag Photographique 210 oder 310 g aus unserem Sortiment) zu reproduzieren; es gibt keine strikten Regeln dafür.

Die Körnung kann je nach Geschmack gewählt werden; beachten Sie dabei aber auch die Vergrößerung oder Verkleinerung der Reproduktion. Wenn das Aquarell auf einem größeren Format als das Original reproduziert werden soll, zögern Sie nicht, eine betontere Körnung zu wählen. Wenn die Reproduktion jedoch auf einem kleineren Format gedruckt werden soll, können Sie mit einer feineren Struktur oder Körnung die Original-Details besser annähern.

Testen Sie die verschiedenen Körnungen und Farbtöne mit unseren Discovery Packs.


Zurück zu den Häufigen Fragen