Barytpapier ist eine sehr spezielle Art von Fotopapier. Auch wenn Künstler heute meist Digitalfotoapparate und Tintenstrahldrucker verwenden, so möchten sie doch, dass das gedruckte Foto den gleichen sinnlichen Eindruck erzielt wie ein  wie ein Silberhalogenidabzug.
 

Barytpapier: ein Schatzkästchen für Ihre besten Fotos​ 


Die Textur von Baryta-Papier ähnelt der von Barytpapier, das für Silberhalogenidabzüge verwendet wird. Es ist ein erstklassiges Medium, das Ihre Fotografie optimal präsentiert. 
 
Barytpapier für Kunstdrucke hat echte Qualitäten, die Profis und Amateurfotografen gleichermaßen begeistern.
Seine Textur ist eher glatt, ohne zu reflektieren. So werden Nuancen und Feinheiten des Fotos zur Geltung gebracht. Profis schätzen auch die dynamischen Qualitäten von Barytpapier, das sehr tiefe Schwarztöne ermöglicht. Es eignet sich ideal für Schwarzweißfotos.
Schließlich bietet dieses Papier mit seiner seidigen Oberflächenstruktur ein sehr angenehmes Griffgefühl.
 
Canson® Infinity bietet in seinem Sortiment an Papieren für digitalen Kunstdruck zwei Barytpapiere an: Baryta Photographique 310g et Baryta Prestige 340g.
 

Fotos, die lange Zeit überdauern

 
Barytpapier ist sehr beliebt bei Museen und Kunstgalerien, da es die Bilder sehr gut konserviert. Seine weiße Farbe ermöglicht es, beeindruckende Kontraste zu erzielen. 
Lauter gute Argumente, warum es für Profis und Amateur-Kunstfotografen gleichermaßen das Papier der Wahl ist.
 
Zögern Sie nicht, Ihren Canson®-Infinity-Druckfachmann um Rat zu fragen,  um mehr über die Vorteile von Barytpapier für Ihre Foto-Kunstdrucke zu erfahren.
 
Zurück zu den Häufigen Fragen