Jean-Pierre Chebassier« Die Reproduktion eines Kunstwerks ist eine schwierige Angelegenheit. Die Stärke und die Sinnlichkeit sind so überwältigend, dass bereits das Papier von außergewöhnlicher Qualität sein muss, um diese Emotionen wiedergeben zu können. In der Canson® Infinity-Reihe habe ich das Material gefunden, das diese Sinnlichkeit und Magie meiner Werke widerspiegelt und das ist für mich das einzige, das zählt. »

Jean-Pierre Chebassier ist sowohl Künstler, als auch Gründer eines Kommunikationsunternehmens. Er studierte Kunst und Wirtschaft und fühlt seitdem ein großes Verlangen zu malen und zu kreieren. Seine Inspiration findet er in seinem abwechslungsreichen Leben: Geboren 1952, Vater von 5 Kindern, Reisender, jemand der gleichzeitig im Wettbewerb besteht ohne Zwänge. Gleichzeitig erschafft er Bilder mit seiner Vision von Menschlichkeit, dem Menschen als Individuum und dem Integrationsprozess in eine kulturelle Gruppierung.

Seine Vielseitigkeit und seine Vorstellung von Globalisierung haben ihn zu seinem letzten Werk inspiriert: ein beeindruckendes Fresco mit über 100 Bildern der Menschheit. Die Botschaft dieses Werks ist die Infragestellung der Zugehörigkeit zu einer Gruppe, das Ende von großen kulturellen Unterschieden und damit eine Hommage an Claude Levi-Strauss. Seine 100 Portraitierten leben noch auf diesem Planeten… aber wie lange noch? Das Festhalten in einem einzigen Modell, inspiriert von der westlichen Vorherrschaft seit dem römischen Reich, wird zur verführerischen Zukunft.

Über seine Technik sagt Jean-Pierre Chebassier: " Um Sensibilität und Sinnlichkeit ausdrücken zu können, ist nichts vergleichbar mit der Stärke und Energie von natürlichen Materialien: natürliche Pigmente, Öl, Erde, Sand, Blätter, Baumwolle, Holz… und alle andere Materialien, die in Verbindung mit dem Werk stehen. Diese Materialien werden natürlich im Einklang mit der Bedeutung und der Absicht des Werks verwendet: Erde, in einem von Ölunternehmen abgeholzten Amazonas Regenwald, wird gesammelt und daraus entsteht ein entsprechendes Kunstwerk. Das Portrait eines Afrikaners erfordert afrikanische Erde; das Portrait eines buddhistischen Mönchs erfordert Erde aus Angkor…

Canson® Infinity-Papiere sind weiblicher als die Bindung zwischen dem Canvas und dem Material. Canson® Infinity-Papiere und Canvas zeigen eine sinnliche und natürliche Verbindung, die sich in Kunstreproduktionen widerspiegelt und genau dieses Gefühl ist absolut einzigartig. "

Jean-Pierre Chebassier hat in den Canson® Infinity-Papieren einen neuen Träger für den Ausdruck seiner Kreativität und zur Kommunikation mit dem Zuschauer gefunden.

Alle Rechte vorbehalten © Jean-Pierre Chebassier.