<>

Vidalon, die Wiege der Papier-Erfindungen

Michel und Raymond Montgolfier, die Söhne des Papiermachers aus Beaujeu, kommen nach Vidalon, als sich die Familie Chelles, aus der Auvergne stammende Papiermacher, mit dem Leimen von Papier beschäftigt. Sie verlieben sich in die Töchter des örtlichen Meisters und heiraten zwei Wochen später Françoise und Marguerite, eine Verbindung, aus der die Montgolfier in Vivarais hervorgehen.
In diesem Jahr öffnet die Nationalbibliothek ihre Pforten für die Öffentlichkeit. 

Die hölzernen Trockengestelle liegen auf dem Erdgeschoss aus Stein auf. © Papiermuseum Canson und Montgolfier
© Papiermuseum Canson und Montgolfier